Die Freimaurerei

 

definiert sich heute als ein internationaler, ethischer, bildungsinteressierter

Bund freier Menschen mit dem Willen zu mehr Menschlichkeit ohne sich aktuellen Strömungen des übersozialen oder ökologischen Denkens zu unterwerfen. In der heutigen atomisierten Gesellschaft, bestehend aus der Einzelperson ohne dauerhafte Bindungen und Wurzeln, versuchen wir eine sinnstiftende Lebensgestaltung unter uns zu etablieren und in einer Gemeinschaft den Einzelnen zu stützen. Wobei wir aber sicherlich keinen Diskussionskreis einer ambulanten Psychotherapie darstellen oder ersetzen wollen. 

 

Historisch sind die einzelnen Gemeinschaften der Freimaurer vor Ort in sogennanten Logen organisiert.  Die heutige Form der Freimaurerei besteht seit etwa drei Jahrhunderten,  sie ist als solche belegbar in den sog.

„Alten Pflichten“ von 1723. Die Idee der Freimaurerei ist von Anfang an eine Vorbildhaltung der einzelnen Mitglieder im Bereich der Ideale

 

Freiheit – Gleichheit – Brüderlichkeit – Toleranz – Humanität

 

 

Die Hinwendung dazu soll im freien Ideen- und Meinungsaustausch durch Zuhören und im Verständnis anderer Meinungen und Ansichten erfolgen. Die Freimaurer verstehen sich nicht als elitäre Gesellschaft, die nach mehr Macht, sozialem Status oder Reichtum strebt, denn niemandem ist der Beitritt aufgrund seines gesellschaftlichen Status oder seiner wirtschaftlichen Möglichkeiten oder seiner Herkunft verwehrt. Was die Freimaurer erwarten ist, dass die Mitglieder im Beruf, der Familie und in ihrem sozialen Umfeld ihr Bestes anstreben. Auch wenn  Begriffe wie Ehre, Pflichterfüllung und Menschlichkeit politisch und auch historisch belastet sind, so ist der Freimaurer diesen Werten verpflichtet. Aber genau das macht die Gemeinschaft auch aus. Die Loge ermöglicht es Ihnen, mit Männern aus allen Lebensbreichen und Alterstufen auf gleicher Augenhöhe zusammenzukommen, sich kennenzulernen und sich auszutauschen. Mehr kostenloses Sozialkapital kann man kaum in einer Gemeinschaft sammeln. Unsere Ritualzeremonien haben nichts religiöses, aber geben uns die Möglichkeit vom Alltag abzuschalten und im Kreis gleichgesinnter Männer neue Kraft für die Aufgaben des Alltags zu schöpfen. Es gibt Abende in der über Geschichte gesprochen wird, es gibt Konzerte für die Mitglieder und deren Familie oder auch Besuche im Museen und Theatern, bis hin zum Grillabend auf der Terasse im Sommer.  

 

Weltweit sind in der Freimaurerei der verschiedensten Richtungen mehr als hunderttausend Logen anzutreffen. Freimaurer sind gesellige Menschen und besuchen sich untereinander um sich auszutauschen und gemeinsame Erfahrungen zu sammeln. Die moderne Form der social media gab es bei uns schon vor 3 Jahrhunderten und bis heute gab es noch keinen wesentlichen Datenbruch, was bedeuten soll, bei uns ist der Einzelne sicher und nicht eine weitere  Dateneinheit für Google oder Facebook.

 

Sollte diese Zeilen Ihr Interesse gewegt haben können Sie sich gerne per Mail oder auch telefonisch zu einen Kennenlerntermin mit uns verabreden, alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden weder gespeichert noch gesammelt. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freimaurerloge Avalun e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt